Pulveröfen Funktion

 

Pulverlackpolymerisationsöfen sind für die Erwärmung von mit Pulverlack lackierten Teilen bestimmt. Die Beheizung erfolgt durch eine kontinuierliche Luftzirkulation, die durch einen Ventilator erzwungen wird. Während des Aushärtungsprozesses schmilzt das Pulver und es bildet sich eine homogene Lackstruktur auf der Oberfläche des Objekts, die gut mit dem Untergrund verbunden ist.
Für das Trocknen von Metallgegenständen nach dem Entfetten oder Ätzen können Ofentrockner mit Belüftung verwendet werden.
Ein stabiler Temperaturwert und ein breiter Einstellbereich beim Pulverschmelzen machen den Trockner für jede Art von Pulverlack geeignet.